Kochen á la Marcel - Überbackener Topinambur mit Entrecôte und Rapunzelsauce

vom

: 27.02.2014  |  

Kategorie

: Kultur» zurück  |  

Kommentare

: [ 0 ]» kommentieren
Wir freuen uns, heute den ersten Eintrag in unser Erd-maennchen-Kochbuch mit Ihnen teilen zu dürfen. Aufgetischt wird "Topinambur mit Entrecôte und Rapunzelsauce". Wir lassen es uns schmecken - Sie hoffentlich auch!

Kleine Kochkunde vorweg:
Die Topinamburpflanze sieht der aus der gleichen Gattung stammenden Sonnenblume ähnlich. Zum Kochen werden allerdings nur, wie bei der Kartoffel, die Knollen verwendet. Topinambur ist ein nährstoffreiches Gemüse, das besonders auch für Diabetiker verträglich ist. Geerntet werden die Knollen von Oktober bis Mai und bieten deshalb Abwechslung in der saisonalen Küche. Gegart entwickelt die Knolle ein nussartiges, süßes Aroma.

Zutaten für 5 Personen:
1,5 Kg Topinambur
0,2 Kg Tomaten
2 Eier
0,4 L Milch
0,2 L Sahne
0,1 Kg geriebener Gouda
0,1 Kg Crém fraîche
Salz, Pfeffer, Muskat, Butter

0,125 Kg Feldsalat
0,2 L Kürbiskernöl
0,1 L Essig
Zucker, Salz, Pfeffer

5 Steaks Entrecôte vom Rind
Rosmarin, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Auflaufform mit Butter einfetten

2. Die Topinambur-Knollen schälen, abwaschen und in etwas dickere Scheiben schneiden.

3. Scheiben in die Auflaufform legen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen

4. Nun die Topinambur mit dem Gemisch aus geschlagenen Eiern, Milch und Sahne Übergießen. Die Flüssigkeit sollte die Scheiben bedecken

5. Dann die Tomaten waschen und vom Strunk und Kerngehäuse entfernen und danach in kleine Würfel schneiden und darauf verteilen.

6. Den geriebenen Käse darüber verteilen und im Vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 40 min überbacken lassen.

Die Zeit kann Variieren. Nach den 40 min eventuell nochmal 15 min bei 120 Grad fertig backen.

Während der Topinambur überbacken wird, kann die Rapunzelsauce zubereitet werden:
1. Rapunzelsalat waschen und abtropfen lassen.
Danach mit Essig und Öl kleinpürieren und abschmecken.

2. Eine Grillpfanne oder eine normale Pfanne erhitzen.Wenn die Pfanne heiß ist, etwas Öl hineingeben. Danach die gewürzten Steaks in der Pfanne nach Belieben braten.

3. Kurz bevor das Steak fertig ist etwas Butter und einen kleinen Zweig Rosmarin hinzugeben und vom Herd ziehen. Das Fleisch etwas ruhen lassen.


Wenn alles fertig ist, nach Belieben Anrichten und schmecken lassen.

Übrigens: Marcel ist für uns als Mietkoch unterwegs und kann auch für Sie ein schmackhaftes Gericht zaubern! Fragen Sie einfach nach:
info@erd-maennchen.de
0351-84716586

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Name *Email * (wird nicht veröffentlicht)Home-Page *
facebooktwittergoogle